Lucy Fricke, TÖCHTER

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank. Eine letzte, finale Fahrt soll es werden, doch nichts endet, wie man es sich vorgestellt hat, schon gar nicht das Leben.


Martha und Betty kennen sich seit zwanzig Jahren und sie entscheiden sich fürs Durchbrettern. Vor sich haben sie das Ziel, von hinten drängt das nahende Unglück. „Es gab niemanden, mit dem ich so lauthals über das Unglück lachen konnte wie mit Martha. Die wenigsten Frauen lachten über das Unglück, schon gar nicht über ihr eigenes. Frauen redeten darüber, bis sie weinten und nichts mehr zu retten war. Was das Leiden betraf, verstanden Frauen keinen Spaß.“


Als Bonus ein Interview mit Autorin und Sprecherin zur Abrundung des Hörbuchs.

"Töchter" ist Trägerin des Bayrischen Buchpreises 2018.

Lucy Fricke
TÖCHTER
gelesen von Sabine Arnhold
ungekürzte Lesung, 394 Minuten
Belletristik / Humor
ISBN: 978-3-96519-105-1
lieferbar


© Mona Perfler
© Mona Perfler

Sprecherin Sabine Arnhold absolvierte ihr Schauspielstudium an der Theaterhochschule Leipzig. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin arbeitet sie als Synchron- und Hörspielsprecherin. Außerdem ist Sabine Arnhold Sprecherin für Radio- und Fernsehbeiträge. Sie ist u.a. bei ARTE, der ARD und dem ZDF zu hören.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Copyright © 2019 apagar.de

info@apagar.de